Route Nr. 6, der Castellaccio-Weg, entwickelt sich im Schloss von Fiorentino, am Toro-Graben und am Monte Seghizzo, ein Ort der Erhaltung der Ruinen und der Geschichte von Castellaccio.

Sie beginnen in der Nähe der Brücke über den Wildbach San Marino und steigen am Graben entlang zu einem fabelhafte natürliche Umgebung voller wilder Tiere, Charme und wunderschöner Aussicht, gegeben durch die Klippe des Monte Pennarossa und den Wald des Monte Seghizzo.

Die Reiseroute verläuft an einem wilden und faszinierenden Ort.

Pfad des Titanen
Thematische Reiseroute Nr. 6
Castellaccio-Weg
Länge: ca. 3,5 km
Reisezeit: 1 Stunde und 30 Minuten

Folgen Sie dem Weg nach oben Komoot


Vorheriger Beitrag
Route Nr. 7 – Monte Cerreto-Weg
Nächste Lesung
Route Nr. 5 – Gorgascura-Pfad